JESUS D’AMOUR, GEST./AUFERST. DIE PASSION

Termine

14.04.2022  19.30 Uhr
15.04.2022  18.00 Uhr
16.04.2022  19.30 Uhr
17.04.2022  18.00 Uhr

Event Not Found!

Segnung der Ostereier im Anschluss an die Vorstellung am Sa, 16.04. ca. 22 Uhr durch Stefan Scholz

Neu:
Die bisherigen gesetzlichen Corona-Schutzmaßnahmen sind außer Kraft getreten.
Wir empfehlen weiterhin das Tragen einer medizinischen Maske und das Abstandhalten.
Ein Teilbereich des Zuschauerraums ist weiterhin im Schachbrett-Prinzip bestuhlt.

Preise

20,-€ normal
14,-€ ermäßigt
9,-€ Schüler und Studenten
7,-€ Frankfurt-Pass

2.30h mit Pause

2022 im 17. Jahr
Nach den Evangelien des Matthäus, Markus, Lukas und Johannes

JESUS IN DER INDUSTRIEBASILIKA

Ob katholisch, evangelisch, orthodox oder kirchlich ungebunden – Jesus Christus, sein Leben, sein Leiden und
Sterben fasziniert die Menschen aller Konfessionen bis heute ungebrochen. Seine Idee, den Menschen in den Mittelpunkt
des Glaubens zu stellen, war schon vor mehr als 2000 Jahren revolutionär.

JESUS – PROPHET ODER POLITIKUM?

DIE LETZTEN TAGE IN JERUSALEM

Als wir vor vielen Jahren damit begannen, das Leben Jesu auf textlicher Basis der vier Evangelien für unser Theater in
der denkmalgeschützten Naxoshalle, eine riesige dreischiffige Industriebasilika, nachzuzeichnen, konnten wir nicht
ahnen, dass wir damit eine Tradition begründen würden, die nun schon im 17. Jahr zu Weihnachten und Ostern unser
Publikum begeistert und berührt.

Die Presse schrieb:

„Ein spannendes Experiment, das nicht Christ, nicht Heide sich entgehen lassen sollte.“

FNP

„Selten wurde die Jesusgeschichte so frisch, frech und zugleich ernsthaft nacherzählt.“

Evang. Sonntagszeitung
Regie

Willy Praml

Bühne/ Kostüme
Michael Weber
Darsteller

Baha Al-Shaar,
Reinhold Behling,
Irene Buresch,
Mio Frommelt,
Jakob Gail,
Muawia Harb,
Birgit Heuser,
Johannes Christopher Maier,
Anna Staab,
Tim Stegemann,
Michael Weber,
Lisa-Maria Zanaboni

Fotos
Rebekka Waitz

2022-04-22T11:26:26+02:00

Nach oben