Ziel erreicht, Spendenaufruf beendet. Danke!

LIEBES PUBLIKUM,

unsere Freundinnen und Freunde des Theaters,

Wir sind überwältigt! 

Auf unseren Spendenaufruf ist eine enorme Summe zusammengekommen – bis zum heutigen Tag 57.246 Euro, also die Höhe einer gesamten Jahresmiete. 

Es ist uns wichtig die Summe zu nennen, weil sie ein Zeichen für ein großes Engagement, für eine große Liebe zu unserem Theater, zum Theater überhaupt ist.

Und es liegt ein gewisser Aufruhr in der Spendenbereitschaft, so nehmen wir an: gegen eine Miete, die, wie wir aus vielen Kommentaren herausgelesen haben, stirnrunzelnd wahrgenommen wurde. Besonders dafür danken wir unseren freundlichen Spendern. Für ihren gesunden Bürgersinn, einen Umstand auszugleichen, wie es ja jetzt viele auszugleichende Umstände gibt, die durch die Coronakrise ans Licht kommen.

Wir werden jedenfalls kraftvoll überleben und freuen uns, Ihnen weiterhin trotzige Werke zu kreieren liebe, starke Zuschauer.

Und auch wenn wir Mieter einer Immobilie bleiben werden, so sind wir doch allesamt Eigentümer am Wahren, am Schönen, am Guten.

DANKE!

IHR 

THEATER WILLY PRAML

im Theater.Naxos.Halle

2020-08-17T13:04:27+02:00