GENESIS. ALTES TESTAMENT (2016)

Premiere 19. August 2016

Das Paradies dauert nur ein paar Zeilen. Schon im 3. Kapitel der GENESIS ist ,,Jenseits von Eden“! Da beginnt die Plackerei für den Menschen und schon die erste Generation nach Adam & Eva führt den Totschlag ein. Selbst Gott vernichtet schnell wieder, was er geschaffen hat, weil es ihm nicht mehr gefällt – und schenkt seine Gunst nur einigen wenigen, die einen Draht zu ihm haben. Alles andere wird immer wieder ertränkt, verbrannt, erschlagen.

In der GENESIS lernt Gott seine Schöpfung kennen / und lieben ? In der GENESIS lernt die Schöpfung ihren Schöpfer, lernt der Mensch seinen Gott kennen / und lieben ?

Regie

Willy Praml

Bühne und Kostüme
Michael Weber
DarstellerInnen

Ahmed Alsoweyhah,

Andreas Bach,

Reinhold Behling,

Annemarie Falkenhain,

Jakob Gail,

Gabi Graf,

Birgit Heuser,

Eva Kruijssen,

Ibrahim Mahmoud,

Sam Michelson,

Tim Stegemann,

Esay Tukou,

Michael Weber

Textfassung

Michael Weber und Willy Praml

Musik

Sepp’l Niemeyer, Jakob Rullhusen

Bühnenbau

Andreas Abendroth, Guido Egert

Regieassistenz
Rebekka Waitz
Fotos

Seweryn Zelazny

2019-05-15T16:17:48+00:00