ALBERT OSTERMAIER. ERREGER (2014)

Premiere: 14.03.2014

Preise

18,-€ normal
14,-€ ermäßigt
9,-€ Schüler und Studenten
7,-€ Frankfurt-Pass

1h ohne Pause

Ein Trader in Quarantäne

Sind Börsianer gut oder böse? – Oder sind Börsianer Menschen wie du und ich?

Was sagt das Theater dazu?

Albert Ostermaiers Text, den er im Jahr 2000, weit vor dem tatsächlichen Ausbruch der Bankenkrise visioniert hat, ist der manische Monolog eines Mannes, der den totalen Zusammenbruch erleidet. Im Verdacht, von einem unbekannten Virus befallen zu sein, wird im Strom von Sätzen und Erinnerungen das Portrait eines zeitgenössischen Antihelden entworfen.

Regie

Willy Praml

Bühne
Michael Weber
Darsteller*innen

Jakob Gail,
Emma Glückler,
Romy Herberholz,
Birgit Heuser,
Liliane Praml

Musikalische Einrichtung

Gregor Praml

Kostüme

Paula Kern

Licht/Ton
Brett Nancarrow/ Johannes Schmidt
Fotos

Seweryn Zelazny

2020-01-24T15:18:46+00:00